Ausbildung zum/zur Maschinen- und Anlagenführer:in

bei voestalpine Turnout Technology Germany GmbH

Maschinen- und Anlagenführer überprüfen Maschinenfunktionen und nehmen Maschinen in BetriebBildquelle: Arbeitsagentur
Vollzeit

Als Teil des global führenden Stahl- und Technologiekonzerns voestalpine sind die voestalpine Railway Systems mit über 7.000 Mitarbeitern und mehr als 60 Standorten weltweit führend bei Systemlösungen im Bereich Bahninfrastruktur. Die voestalpine Turnout Technology Germany, ein Unternehmen der voestalpine Railway Systems, produziert mit 750 Mitarbeitenden an drei Standorten in Deutschland (Brandenburg, Butzbach und Gotha) als weltweit anerkannter Spezialist Weichen und Weichenkomponenten für die Bereiche Hochgeschwindigkeit, Mischverkehr, Nahverkehr sowie Industrie- und Hafenbahnen. Das Unternehmen ist international führender Entwickler modernster Weichentechnologie.

Wir bieten: Ausbildung zum/zur Maschinen- und Anlagenführer:in

Ihre Aufgaben

  • 1-jährige Grundausbildung in der Metallbe- und –verarbeitung in unserer Ausbildungsstätte
  • 1-jährige anschließende unternehmensspezifische Ausbildung mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in den Bereichen Instandhaltung, Maschinen- und Anlagenbau sowie Produktion
  • Herstellen von Bauteilen und –gruppen, technische Systeme montieren und instandsetzen
  • Werkzeugmaschinen einrichten und bedienen
  • Schweißarbeiten durchführen und automatische Schweißanlagen bedienen
  • Weichen und Weichenkomponenten montieren
  • Außerbetriebliche Durchläufe u. a. auch an den Standorten Butzbach bzw. Gotha

Ihr Profil

  • Vorzugsweise mittlerer Schulabschluss / erweiterter Hauptschulabschluss mit mindestens befriedigende Noten in Mathematik, Deutsch und Physik
  • Technisches Interesse und handwerkliches Geschick
  • Gute Auffassungsgabe und Lernbereitschaft
  • Motivation, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Mobilität

Das bieten wir

  • Fundierte Ausbildung und Entwicklung zum/zur Maschinen- und Anlagenführer:in
  • Teilnahme an innerbetrieblichen Weiterbildungsmaßnahmen, z. B. für die Bedienung von Flurförderfahrzeugen/Krane
  • Attraktive Ausbildungsvergütung gem. Tarifvertrag
  • Gute Übernahmechancen entsprechend der individuellen Entwicklung

Starten Sie mit uns durch! Die voestalpine Turnout Technology Germany GmbH bietet Ihnen alles für Ihren Berufseinstieg. Werden Sie Teil eines international führenden Entwicklers modernster Weichentechnologie. Worauf warten Sie noch? Kommen Sie zur voestalpine Turnout Technology Germany GmbH – bewerben Sie sich über unser Karriereportal jobs.voestalpine.com. Legen Sie los und stellen Sie die Weichen für Ihre Zukunft! Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Yvonne Lederer.

voestalpine Turnout Technology Germany GmbH

Yvonne Lederer 03381810513

www.voestalpine.com/turnout-technology-germany

    Ich willige ein, dass meine Daten an das Unternehmen "voestalpine Turnout Technology Germany GmbH" übermittelt werden. Die Daten werden nur für diesen Zweck verwendet und darüber hinaus weder gespeichert noch für andere Zwecke genutzt. Wir können keine Einsicht in die Daten nehmen. In welcher Form die Daten bei dem eben genannten Unternehmen gespeichert werden, ist nur dort zu erfragen. Die nötigen Kontaktinformationen sind hier zu finden.

    Um diesen Dienst zu nutzen, müssen Sie mindestens 16 Jahre alt sein oder die Erlaubnis der Eltern haben. Es gelten darüber hinaus die unten verlinkten Datenschutzbestimmungen.

    Berufsbild Maschinen- und Anlagenführer (m/w)

    Maschinen- und Anlagenführer/innen bereiten Arbeitsabläufe vor, überprüfen Maschinenfunktionen an Prüfständen und nehmen Maschinen in Betrieb. Das können beispielsweise Werkzeug, Textil, Druckmaschinen oder Anlagen für die Nahrungsund Genussmittelherstellung sein. Sie überwachen den Produktionsprozess und steuern und überwachen den Materialfluss. Zudem inspizieren und warten sie Maschinen in regelmäßigen Abständen, um deren Betriebsbereitschaft sicherzustellen. Sie füllen beispielsweise Öle oder Kühlund Schmierstoffe nach und tauschen Verschleißteile wie Dichtungen, Filter oder Schläuche aus.

    Ausbildungsort/-dauer
    Ausbildungsbetrieb und Berufsschule (duale Ausbildung), 2 Jahre
    Wo arbeitet man?
    Maschinen- und Anlagenführer arbeiten hauptsächlich
    – in Produktionsbetrieben nahezu aller Branchen
    Worauf kommt es an?
    – Sorgfalt (z.B. beim exakten Einstellen von Produktionsmaschinen)
    – Beobachtungsgenauigkeit und Aufmerksamkeit (z.B. beim Überwachen der Produktionsabläufe an den Maschinen und Anlagen)
    – Entscheidungsfähigkeit und Reaktionsgeschwindigkeit (z.B. beim schnellen Erkennen von schwerwiegenden Störungen an automatisierten Fertigungsmaschinen und ?anlagen situ schwerwiegenden Störungen an automatisierten Fertigungsmaschinen und ?anlagen
    – Technisches Verständnis (z.B. beim Montieren und Demontieren der Baugruppen von Produktionsanlagen)
    – Flexibilität (z.B. beim schnellen Wechsel in der Bedienung unterschiedlicher Maschinen)
    Schulfächer
    – Physik (z.B. beim Bedienen von Maschinen und Anlagen sowie Anwenden verschiedener Prüfverfahren)
    – Werken/Technik (z.B. beim Kontrollieren und Warten von Maschinen und Anlagen; technisches Zeichnen)
    Für die Ausbildung wird in der Regel ein mittlerer Bildungsabschluss oder eine andere gleichwertige abgeschlossene Schulbildung vorausgesetzt.