Friseur/in

Schönheit
Foto: dpa
Friseure und Friseurinnen beraten ihre Kunden bei der Wahl einer passenden Frisur. Dann waschen, schneiden, pflegen und frisieren sie die Haare. Je nach Wunsch färben sie die Haare auch oder legen Dauerwellen. Zum Herrenfach gehört es zudem, Bärte zu rasieren, zu pflegen und zu formen. Friseure und Friseurinnen führen auch kosmetische Behandlungen der Haut sowie Hand- und Nagelpflege durch und beraten Kunden über Kosmetikprodukte.
Ausbildungsort/-dauer

Betrieb und Berufsschule / 3 Jahre Wo arbeitet man?

Friseure und Friseurinnen arbeiten hauptsächlich in:
– Friseursalons
– kosmetischen Abteilungen von Freizeiteinrichtungen wie Hotels und Bädern


Worauf kommt es an?


Kommunikationsfähigkeit
Sorgfalt
Werken

Für die Ausbildung wird zumeist die Berufsbildungsreife vorausgesetzt.


Berufsalternativen

Kosmetiker/in
Maskenbildner/in
Drogist/in


Quelle: www.berufenet.de