Elektroniker/in für Betriebstechnik

Handwerk und Bau
Foto: Imago
Elektroniker/innen für Betriebstechnik installieren elektrische Bauteile und Anlagen in den Bereichen elektrische Energieversorgung, industrielle Betriebsanlagen oder moderne Gebäudesystem- und Automatisierungstechnik. Sie warten sie, erweitern bzw. modernisieren sie und reparieren sie im Falle einer Störung. Auch installieren sie Leitungsführungssysteme, Energie- und Informationsleitungen sowie die elektrische Ausrüstung von Maschinen. Die Elektroniker/innen programmieren, konfigurieren und prüfen Systeme und Sicherheitseinrichtungen. Sie organisieren die Montage von Anlagen und überwachen die Arbeit von Dienstleistern. Bei der Übergabe der Anlagen weisen Elektroniker/innen für Betriebstechnik die zukünftigen Anwender in die Bedienung ein.
Ausbildungsort/-dauer Ausbildungsbetrieb und Berufsschule; 3,5 Jahre Wo arbeitet man? Sie finden Beschäftigung überall dort, wo Produktions- und Betriebsanlagen eingesetzt und instand gehalten werden. Worauf kommt es an? – Verantwortungsbewusstsein – Geschicklichkeit und Auge-Hand-Koordination – Technisches Verständnis Perspektiven: – Elektrotechnikermeister/in – Industriemeister/in Fachrichtung Elektrotechnik – Studium in Bauingenieurwesen (Bachelorabschluss)