Bachelor of Engineering Elektrotechnik

Duales Studium
Foto: Arbeitsagentur
Das grundständige Studienfach Elektrotechnik vermittelt wissenschaftliches Grundlagenwissen in Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik.
Das Studium wird teilweise in Form von Kombinations-Bachelorstudiengängen angeboten.
Elektrotechnik kann man auch im Rahmen von Lehramts- sowie dualen Studiengängen studieren.
Ausbildungsort/-dauer Universität, Fachhochschule / 3 bis 4 Jahre Regelstudienzeit Wo studiert man? - an Universitäten und gleichgestellten Hochschulen: die allgemeine oder ggf. die fachgebun-dene Hochschulreife
- an Fachhochschulen: mindestens die Fachhochschulreife
- ggf. Bestehen eines hochschulinternen Auswahlverfahrens
- ggf. Nachweis über ein Vorpraktikum Studienfächer Die Studierenden besuchen Vorlesungen, Seminare und praktische Übungen an der Hochschule, z.B. in folgenden Pflichtmodulen:
- Automatisierungstechnik
- Bauelemente und Grundschaltungen
- Digitaltechnik
- Elektrische Antriebssysteme
- Elektrische Messtechnik
- Fahrzeugelektronik
- Grundgebiete der Elektrotechnik
- Grundlagen der Informatik und höhere Programmiersprachen
- Grundlagen der Regelungstechnik
- Höhere Mathematik
- Mikrosystemtechnik und Mikroelektronik
- Nachrichten- und Kommunikationstechnik
- Physik
- Technische MechanikSteckbrief
- Technisches Englisch für Elektrotechn Wer ein Bachelorstudium Elektrotechnikabsolviert hat, kann z.B. in den Tätigkeitsfeldern Softwareent-wicklung, Vertrieb, Verkauf oder Produktionsplanung, ?steuerung ins Berufsleben einsteigen.
Für Führungspositionen wird im Anschluss an das Bachelorstudium i.d.R. ein Masterabschluss erwar-tet. Eine Fortsetzung des Studiums bietet sich beispielsweise in weiterführenden Studienfächern wie Elektrotechnik, Elektromobilität oder Informations-, Kommunikationstechnik an.