Einrichtungsleiter / Heimleitung (m/w/d) in Reichenwalde

bei Hoffnungstaler Stiftung Lobetal

Vollzeit

Entwicklungen anstoßen und begleiten, Strukturen neugestalten sowie Teilhabe sichern – das sind einige der wesentlichen Herausforderungen, die wir mit dieser Ausschreibung verbinden. Unsere Einrichtung, das „Gustav-Koch-Haus“ in Reichenwalde, wird sich den veränderten Bedarfen anpassen. Seit 20 Jahren begleiten wir Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen am Ort. Es gilt sowohl Bewohner*innen als auch Mitarbeiter*innen in diese Veränderungsprozesse mitzunehmen.

Für diese Aufgabe sowie die Leitung der Einrichtung „Gustav-Koch-Haus“ suchen wir SIE zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Einrichtungsleiter (m/w/d)

mit 40 Wochenstunden, unbefristet

Wir bieten Ihnen:

  • die Vorteile eines zuverlässigen Trägers mit verbindlichen Systemen der Mitbestimmung und der sozialen Sicherung
  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen (die nächste Erhöhung erfolgt dann im September 2023)
  •  jährliche Sonderzahlungen (insgesamt 13. Monatsgehalt)
  • vermögenswirksame Leistungen
  • einen Kinderzuschlag pro Kind
  • Corporate Benefits (vergünstigte Konditionen u. a. für Sport- und Freizeitangebote, Shopping und Kultur)
  • Bezuschussung zu einem Firmenticket
  • unsere Altersvorsorge
  • 30 Urlaubstage
  • i. d. R. zusätzliche Feiertage an Weihnachten und Silvester
  •  unsere Unterstützung für Weiterbildungsideen und eine berufliche Perspektive
  •  mobiles Arbeiten zum Teil und nach Absprache möglich

Wichtig sind für uns:

  • ein abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium im Bereich der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik / Heilpädagogik bzw. vergleichbarer Studiengang oder
  • eine Berufsausbildung zum Heilerziehungspfleger / Heilpädagoge / Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) mit mindestens 2-3-jähriger Erfahrung in der Leitung und Führung größerer Teams
  • Berufserfahrung in der Teilhabe von Menschen mit kognitiven oder psychischen Beeinträchtigungen wünschenswert
  • hohe fachliche und soziale Kompetenz
  • Engagement, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen

Ihre Aufgaben sind:

  • Kontrolle und Sicherstellung der betriebswirtschaftlichen Ziele sowie die damit verbundene Budgetverantwortung
  • Personalführung, /-motivation und /-entwicklung
  • Unterstützung bei der Umsetzung des zentralen Qualitätsmanagements im Bereich Teilhabe
  • konzeptionelle Entwicklung, Implementierung und Überprüfung eines zeitgemäßen Beratungs- und Betreuungskonzeptes in Zusammenarbeit mit der Verbundleitung
  • Einhaltung und Sicherstellung der Umsetzung von arbeits- und tarifrechtlichen Bestimmungen sowie von Gesundheitsschutzbestimmungen und Unfallverhütungsvorschriften
  • Schaffen und Erhalten einer teamfördernden Arbeitsatmosphäre
  • Leitung und Repräsentation der Einrichtung
  • Ausbau und Entwicklung eines Netzwerkes in der Region

Können SIE sich in dem obigen Profil wiederfinden? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Für Rückfragen steht Ihnen unser Verbundleiter, Herr Frank Tschentscher, erreichbar unter der Rufnummer 033631/8570 oder 0160/97201068, sehr gern zur Verfügung.

Wir wünschen uns, dass Sie die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv unterstützen. Sie sollten Mitglied einer christlichen Kirche sein, die der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen angehört.

Hoffnungstaler Stiftung Lobetal
Bodelschwinghstr. 27
16321 Bernau
Telefon: +49 3338 66720
E-Mail: info@lobetal.de
http://www.lobetal.de

    Ich willige ein, dass meine Daten an das Unternehmen "Hoffnungstaler Stiftung Lobetal" übermittelt werden. Die Daten werden nur für diesen Zweck verwendet und darüber hinaus weder gespeichert noch für andere Zwecke genutzt. Wir können keine Einsicht in die Daten nehmen. In welcher Form die Daten bei dem eben genannten Unternehmen gespeichert werden, ist nur dort zu erfragen. Die nötigen Kontaktinformationen sind hier zu finden.

    Um diesen Dienst zu nutzen, müssen Sie mindestens 16 Jahre alt sein oder die Erlaubnis der Eltern haben. Es gelten darüber hinaus die unten verlinkten Datenschutzbestimmungen.