Qualitätsbeauftragter in der Pflege (m/w/d)

bei Hoffnungstaler Stiftung Lobetal

Vollzeit

Für das Diakoniezentrum Werneuchen im Bereich Altenhilfe suchen wir ab sofort einen

Qualitätsbeauftragten (m/w/d) in der Pflege

mit 19,2 Wochenstunden, unbefristet, zusätzlich anteilig als Pflegefachkraft zur Vollzeitstelle möglich

Wir bieten Ihnen:

  • die Vorteile eines etablierten Trägers mit verbindlichen Systemen der Mitbestimmung und der sozialen Sicherung
  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen
  • jährliche Sonderzahlungen (insgesamt ein Monatsgehalt zusätzlich)
  • 30 Tage Urlaub
  • vermögenswirksame Leistungen
  • einen Kinderzuschlag pro Kind
  • unsere Altersvorsorge
  • Bezuschussung zu einem Firmenticket
  • diverse Mitarbeitervergünstigungen (Corporate Benefits)
  • ein tolles, kollegiales Miteinander
  • fachliche und persönliche Weiterbildungschancen/ berufliche Perspektive

Ihre Aufgaben sind:

  • Gewährleistung und Umsetzung der einrichtungsinternen Pflegequalität in enger Zusammenarbeit mit der Pflegedienstleitung
  • Überprüfung der pflegerischen Abläufe im Hause
  • Anleitung der Mitarbeitenden im Hinblick auf Anforderungen der Qualitätssicherung
  • Eigenständige Erfassung von pflegequalitätsrelevanten Kennzahlen
  • Mitwirkung bei der Erstellung einrichtungsbezogener Konzepte und Verfahrensanweisungen
  • Mitwirkung bei der Vor- und Nachbereitung externer Prüfungen
  • Teilnahme an Qualitätszirkeln auch außerhalb der Einrichtung

Wichtig sind für uns:

  • abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger oder examinierter Altenpfleger (m/w/d)
  • abgeschlossene Weiterbildung im Bereich Qualitätsmanagement oder eine vergleichbare Ausbildung mit entsprechenden Ausbildungsanteilen
  • fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Pflege
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Zusammenarbeit im Team
  • ein gültiges Führungs- und Gesundheitszeugnis

Für Rückfragen steht Ihnen die Einrichtungsleiterin, Frau Peggy Mieth, unter der Rufnummer 03338-66-720 sehr gerne zur Verfügung. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen und als neues Teammitglied willkommen zu heißen!

Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.

Zum Schutz der vielen Menschen, die auf Behandlung, Förderung und Unterstützung durch die v. Bodelschwinghschen Stiftungen angewiesen sind, können wir grundsätzlich nur Personen mit dem Nachweis eines vollständigen COVID-19-Impfschutzes, einem bestehenden Genesenenschutz oder einem ärztlich attestierten, dauerhaften Impfhindernis beschäftigen (§ 20a IfSG).

Für Rückfragen steht Ihnen die Einrichtungsleiterin, Frau Peggy Mieth, unter der Rufnummer 03338-66-720 sehr gerne zur Verfügung.

Bodelschwinghstr. 27
16321 Bernau
Telefon: +49 3338 66720
E-Mail: info@lobetal.de
http://www.lobetal.de

    Ich willige ein, dass meine Daten an das Unternehmen "Hoffnungstaler Stiftung Lobetal" übermittelt werden. Die Daten werden nur für diesen Zweck verwendet und darüber hinaus weder gespeichert noch für andere Zwecke genutzt. Wir können keine Einsicht in die Daten nehmen. In welcher Form die Daten bei dem eben genannten Unternehmen gespeichert werden, ist nur dort zu erfragen. Die nötigen Kontaktinformationen sind hier zu finden.

    Um diesen Dienst zu nutzen müssen Sie mindestens 16 Jahre alt sein oder die Erlaubnis der Eltern haben. Es gelten darüber hinaus die unten verlinkten Datenschutzbestimmungen.