Ausbildung zum/zur Gestaltungstechnische/r Assistent/in (m/w/d)

bei Berufliche Schule Angermünde (BSA)

Gestalter bei der Arbeit.Bildquelle: Arne Deckert/dpa
Gestaltungstechnische Assistenten und Assistentinnen wirken an der Konzeption von Druckerzeugnissen, Online-Medien, Bildschirmseiten oder Modekollektionen mit. In den Bereichen Grafik/Design und Medien/Kommunikation fertigen sie computerunterstützt Entwürfe zur visuellen Umsetzung der Kundenwünsche. Dafür übernehmen und gestalten sie Text-, Grafik- und Videodaten und kombinieren diese unter grafischen Aspekten für multimediale Produkte wie Internetauftritte und CD-ROMs. Teilweise arbeiten sie an Druckvorlagen für Druckerzeugnisse, wie z.B. Prospekte, Kataloge oder Plakate, mit. Im Bereich Mode/Design sind sie an der Konzeption, dem Entwurf und der Entwicklung vom Einzelmodell bis zur abgestimmten Kollektion beteiligt. Dabei setzen sie Entwurfszeichnungen in Modell- und Erstschnitte um und arbeiten den Modellschnitt zum produktionsreifen Schnitt um. Im Bereich Screen-Design arbeiten sie die Benutzeroberfläche von Online- und Offline-Medien mit aus. Dabei verwenden sie Stilelemente wie Farbe, Formen und Schriften sowie Fotos, Animationen, Musik oder Videos.

Ausbildungsort/-dauer 2 Jahre, mit Zusatzqualifikationen ggf. 3-4 Jahre
Berufsfachschule und Praktikumsbetrieb Wo arbeitet man? Gestaltungstechnische Assistenten und Assistentinnen finden Beschäftigung
– in Werbeagenturen und Verlagen
– in Druckereien und Betrieben der Druck- und Medienvorstufe
bei Rundfunkveranstaltern
– in Modeateliers und Betrieben der Textil- und Bekleidungsindustrie
– in Softwarefirmen Worauf kommt es an? – Kreativität und Sinn für Ästhetik (z.B. Entwerfen von Gestaltungselementen)
– Geschicklichkeit und zeichnerische Fähigkeiten (z.B. Arbeiten mit Grafik-Software, Erstellen von Zeichnungen und Illustrationen)
– Räumliches Vorstellungsvermögen (z.B. beim Umsetzen von Entwürfen)
– Kundenorientierung und Flexibilität (z.B. Bearbeiten von Vorlagen nach Kundenwunsch, wechselnde Arbeitsaufgaben)
– Sorgfalt (z.B. exaktes Bearbeiten von Vorlagen)
   
Schulfächer:

Kunst (z.B. Kenntnisse in der Farb- und Formenlehre beim Gestalten von Entwürfen)

Für die Ausbildung wird i.d.R. ein mittlerer Bildungsabschluss vorausgesetzt. Die Berufsfachschulen wählen Bewerber/innen nach eigenen Kriterien aus


Puschkinallee 12
16278 Angermünde
Telefon: 03331 260540
E-Mail: neumann@abw-ang.de
abw-ang.de

    Ich willige ein, dass meine Daten an das Unternehmen "Berufliche Schule Angermünde (BSA)" übermittelt werden. Die Daten werden nur für diesen Zweck verwendet und darüber hinaus weder gespeichert noch für andere Zwecke genutzt. Wir können keine Einsicht in die Daten nehmen. In welcher Form die Daten bei dem eben genannten Unternehmen gespeichert werden, ist nur dort zu erfragen. Die nötigen Kontaktinformationen sind hier zu finden.

    Um diesen Dienst zu nutzen müssen Sie mindestens 16 Jahre alt sein oder die Erlaubnis der Eltern haben. Es gelten darüber hinaus die unten verlinkten Datenschutzbestimmungen.